Reisegeschichten

Glaube, Hass, Pilger und Soldaten: Unterwegs in Jerusalem

14.02.2019 14:13
Jerusalem, der wohl heiligste Ort der Welt, mit der vielleicht geringsten Spiritualität. Alle kommen hierher, alle wollen diese Stadt sehen. Und ich bin mitten drin, in diesem Moloch. Merkwürdigerweise ist es auf dem Tempelberg an diesem Morgen noch ziemlich leer. Glück gehabt. An der...

Ernüchterung statt Erleuchtung: Am See Genezareth in Israel

15.01.2019 08:45
Ich stehe am See Genezareth in Israel, meine Sandalen machen glucksende Geräusche im Schlick des Ufers. Rechts von mir sehe ich die Stadt Tiberias, links sind Tabgha und noch ein Stück von Kapernaum zu sehen. Gegenüber verschwimmen die Golanhöhen im Dunst. Einige Boote schippern auf dem See, eine...

Beating Bali: Eine Insel zwischen Ekstase und Entspannung

09.05.2018 19:35
Es regnet am Pura Besakih, dem heiligsten Tempel von ganz Bali. Schwüle macht sich breit - obwohl wir auf gut 950 Metern Höhe am Südwesthang des Vulkans Gunung Agung sind. Den unzähligen Pilgern, die gerade hier sind, scheint der Regen nichts auszumachen. Ich habe keine Ahnung, was die Hindus...

Voll, aber voll schön: Sonnenaufgang am Bromo-Vulkan auf Java

12.04.2018 12:31
Die Farben sind das Problem. Sie wirken wie aus einem Comic-Heft: künstlich, unecht, übertrieben. Doch sie sind da, direkt vor mir. Ich stehe am Rand einer riesigen Vulkan-Caldera und genieße am frühen Morgen den Sonnenaufgang über den drei kleineren Vulkanen Bromo, Batok und Semeru. Und erlebe,...

Sumatra: Auf der Spur von Orang-Utans im Gunung-Leuser-Park

18.03.2018 16:10
Das Jungtier klettert aufmüpfig auf einem Ast herum, lässt erst eine Frucht uns vor die Füße knallen, bevor es sich an einem Baum weiter nach oben hangelt und dabei scheinbar provozierend aus seinem Hintern eine stattliche Wurst presst. Mutter Orang-Utan schaut bei allem zu, sie sitzt erst...

Von Erdöl, Feuer und Lammspießen: In Baku, Aserbaidschan

05.10.2017 11:05
Die Geschichte von Baku ist die Geschichte der Erdölförderung. Denn ohne das "schwarze Gold" wäre die Hauptstadt von Aserbaidschan vermutlich nicht die prunkvolle Metropole, als die sie sich heute zeigt. Das Erdöl hat die Stadt und auch das Land reich gemacht. Noch heute werkeln rings um Baku...

In Georgiens Hauptstadt Tiflis: Überraschungen an jeder Ecke

14.09.2017 12:16
    Natürlich tun mir die Füße weh. Immer, wenn ich stundenlang durch eine Stadt laufe, möglichst viele Winkel von ihr erkunden will. Irgendwann meldet sich erst der eine Fuß, dann der andere. Nach weiteren Kilometern, weiteren Straßen und Plätzen melden sich dann die Waden. Und...

Dunkle Wolken, unwirtliche Gipfel, entlegene Kirchen: Stepantsminda in Georgien

09.08.2017 12:39
Stepantsminda ist eine ranzige Stadt. Im urigen Hotel riecht es am frühen Morgen nach fettig gebratenen Eiern, am späten Nachmittag nach Kuchen. Der alte Holzboden knarrt bei jedem Schritt, die Türen quietschen und die Matratzen sind von vielen Gästen durchgelegen. Einzig die Aussicht durch mein...

Von Cascaden, Cognac und Kardashian - in Armeniens Hauptstadt Jerewan

06.07.2017 17:26
Ich stehe am obersten Punkt der Cascade von Jerewan, einem großen treppenähnlichen Gebilde an einem Berghang, und schaue auf die armenische Hauptstadt hinab. Hier oben wirkt alles beschaulich: Dieser große Moloch mit über einer Million Einwohner liegt im Sonnenschein, am Horizont die hohen Berge...

Unterwegs in Indien - der betörende Zauber von Jaisalmer

03.05.2017 09:40
Von ferne dröhnt der Klang einer Pungi, der indischen Flöte. Am Gadi Sagar, dem heiligen See von Jaisalmer, sitzt im Schatten eines großen Baumes ein älterer Herr mit grauem Zwirbelbart und Turban, der abwechselnd in seine Flöte bläst, auf einem Seiteninstrument spielt und dazu merkwürdige...

Charmantes Chiwa: Die glanzvolle Oasenstadt in Usbekistan

17.01.2017 11:05
Nein, ich will nicht noch einen Koran-Ständer kaufen. Ja, ich habe schon welche. Ja, ich weiß, dass man da auch ein Handy oder ein Tablet reinstellen kann. Und ja, ich weiß, dass er aus nur einem Stück Holz besteht. Der Verkäufer lässt trotzdem nicht locker. Einer von vielen, die hier, in der...

Aufstrebendes Sharjah - Ein Emirat zwischen Tradition und Moderne

19.10.2016 11:21
Das Emirat Sharjah ... schon mal von gehört? Nein? Aber von Dubai natürlich, der riesigen Metropole, die mit Sharjah schon so ziemlich zusammengewachsen ist. Sharjah ist sowas wie die zurückhaltende kleine Schwester von Dubai, die immer so ein bisschen im Schatten der pompösen Diva steht. Dabei hat...

Shake it Baby: In der Wüste von Dubai - Wo Dünen und Bauchtanz verzaubern

11.10.2016 12:12
Tanzen, sagen die Einen. Wackeln, die Anderen. Hypnotisierende Erotik, die Dritten. Sie ist Bauchtänzerin - und alle starren sie an, verfolgen ihre Bewegungen, ihre Grazie. Die Musik ist ohrenbetäubend laut. Erst trippelt sie, dann hüpft sie, dreht sich im Rhythmus, wiegt den Kopf in die eine...

Ein Tag in Dubai - Hitze, Gold, Glitzer, Selfies und Fontänen

28.09.2016 11:52
Wer von Dubai redet, redet in Superlativen. Riesig, pompös, glitzernd - von allem das Beste. Die schönsten Hotels, das höchste Haus, das tollste Essen, die wuchtigsten Autos, der meiste Baulärm. Das Disneyland in der Wüste, das Las Vegas der Vereinigten Arabischen Emirate. Es gibt keine Grenzen...

Wenn Sheherazade ruft: In der Scheich-Zayid-Moschee in Abu Dhabi

15.09.2016 20:17
Scheherazade ruft. Geistesabwesend drehe ich mich zu ihr herum. Ich kann sie im grellen Gegenlicht der Sonne kaum erkennen. Erst, als ich mit meinen Händen vor den Augen die Sonne abschirme, zeichnet sich ihre Silhouette deutlich vom marmornen Glanz der Moschee ab - ein schwarz eingehülltes...

Abenteuer im Oman - Zelten in der Wüste Rub al-Khali

11.05.2016 12:24
Rub al-Khali nennt sie sich, die größte Sandwüste der Erde. Hier im Südwesten des Oman, hinter dem Städtchen Dawkah, beginnt der unwirtliche Landstrich, der sich nach Saudi-Arabien, Jemen und bis in die Vereinigten Arabischen Emirate erstreckt. Der Name der nur an ihren Rändern bewohnten Wüste...

Leben in Mandalay - Das Blumenmädchen im größten Buch der Welt

13.04.2016 11:50
Ma Yi Yi ist eine kleine Berühmtheit. Das junge Mädchen zierte schon die Seiten von Magazinen und war in Reiseführern angebildet. Dabei ist sie kein Filmstar und auch keine berühmte Sängerin - sondern einfach ein nettes Mädchen mit einem schüchternen Lächeln, die Blumen in der Kuthodaw-Pagode in...

Das Tempelmeer zu meinen Füßen - Im Ballon über Bagan

24.03.2016 18:43
Die Flamme faucht direkt neben mir. Ein paar geröstete Insekten fallen auf meinen Pullover. Ich schüttele sie ab, so dass sie ein wenig nach vorne fallen, über den Rand des Ballonkorbes hinaus. Sie stürzen fast 200 Meter in die Tiefe, auf ein Feld zwischen einigen der tausenden Tempeln und Stupas...

Blingbling Buddha: Die Shwedagon-Pagode in Yangon, Myanmar

16.03.2016 11:26
Ein paar Haare von Buddha sind schuld. Sie sollen irgendwo unter diesem imposanten Haufen aus Stein, Kupfer, Gold und Edelsteinen liegen, der die heiligste Pilgerstätte Myanmars ist. Die Shwedagon-Pagode in Yangon ist aber viel mehr als nur ein Tempel. Rudyard Kipling beschrieb sie schon vor über...

Die schönsten Brüste von Sri Lanka - Bei den Wolkenmädchen in Sigiriya

20.01.2016 11:42
Brüste. Große Brüste. Schlanke, schöne Frauen mit großen Brüsten. Irgendwie werde ich dieses Bild vor Augen nicht los: Ein König, der in einem großen Pool vor sich hinlungert und, während sich vor ihm eine atemberaubende Landschaft ausbreitet, von unzähligen schönen Frauen mit großen Brüsten...

Einträge: 1 - 20 von 44

1 | 2 | 3 >>